Gästeabend am 07. Juni 2016

Unser Gästeabend am 07. Juni 2016

zwei unserer Schwestern werden diesen Abend gemeinsam zum Thema „Meine Zeit, Deine Zeit“ gestalten. Die Zeit hat viele Aspekte, jeder geht mit Zeit anders um. Nicht über jeden Zeitraum unseres Lebens können wir frei bestimmen. Die Nutzung bestimmter Zeiten wird uns vorgegeben durch Familie, Arbeit, Stehen im Stau u.ä. Auch wir Schwestern wissen nicht genau, was uns an diesem Gästeabend am 07. Juni 2016 erwartet, auch wir werden erst an diesem Abend erfahren, was unsere Schwestern zu diesem Thema vorbereitet haben. Sicher ist, auch diese Veranstaltung wird wieder im Zeichen desGästeabend am 07. Juni 2016 gemeinsamen Austausches stehen. Wir freuen uns wie immer auch auf die Aspekte, die unsere Gäste in das Thema einbringen werden.

Weitere interessierte Gäste sind uns sehr willkommen. Dieser Gästeabend startet um 19:30. Aus Platzgründen finden unsere öffentlichen Veranstaltungen nicht immer im Logenhaus statt. Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung, teilen wir Ihnen den aktuellen Veranstaltungsort mit.

Wenn Sie zu diesem Gästeabend eingeladen werden möchten, melden Sie sich per Mail an.

Hier können Sie Informationen zu vergangenen Gästeabenden erhalten!

 

Hier eine Definition der Zeit, Quelle: Wikipedia

„Die Zeit beschreibt die Abfolge von Ereignissen, hat also im Gegensatz zu anderen physikalischen Größen eine eindeutige, unumkehrbare Richtung. Mit Hilfe der physikalischen Prinzipien der Thermodynamik kann diese Richtung als Zunahme der Entropie, d. h. der Unordnung in einem abgeschlossenen System bestimmt werden. Aus einer philosophischen Perspektive beschreibt die Zeit das Fortschreiten der Gegenwart von der Vergangenheit kommend zur Zukunft hinführend. Nach der Relativitätstheorie bildet die Zeit mit dem Raum eine vierdimensionale Raumzeit, in der die Zeit die Rolle einer Dimension einnimmt. Dabei ist der Begriff der Gegenwart nur in einem einzigen Punkt definierbar, während andere Punkte der Raumzeit, die weder in der Vergangenheit noch der Zukunft dieses Punkts liegen, als raumartig getrennt von diesem Punkt bezeichnet werden.“