Freimaurerinnen in Potsdam

Herzlich Willkommen bei den Freimaurerinnen in Potsdam

Freimaurerinnen in Potsdam

Die Freimaurerinnenloge Märkisches Mosaik wurde am 10. November 2012 als erste Freimaurerinnenloge der Frauengroßloge von Deutschland (FGLD) auf dem Gebiet der neuen Bundesländer in Arbeit gesetzt. Unser Name „Märkisches Mosaik“ ist Programm. Wir möchten vor allem die Frauen in Potsdam und im Märkischen Land aber auch Frauen aus dem Süden Berlins erreichen.

Wie alle Logen der Frauengroßloge von Deutschland ist auch unsere Loge ein eingetragener Verein und hat ihren Sitz im Potsdamer Logenhaus in der Kurfürstenstr. 52 in Potsdam.

Wir Schwestern sind Frauen mit ganz unterschiedlichem Lebenshintergrund und teilen das Interesse an geistigem Austausch, Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. In unserer Arbeit orientieren wir uns an den freimaurerischen Traditionen. Das Bewusstsein, dass alle Menschen gleiche Rechte und Pflichten haben, eine auf Humanismus gegründete Ordnung, Toleranz gegenüber Andersdenkenden und das Recht auf Freiheit und freie Meinungsäußerung sind uns Freimaurerinnen elementare Werte. Dabei versuchen wir in einem diskursiven Rahmen, Anregungen und Orientierung für ein praktisches Handeln im Alltag zu erlangen, welches sich an Idealen und Werten orientiert. Unsere Rituale und Symbole, die ihre Wurzeln in der europäischen Kulturgeschichte haben, helfen uns dabei, an uns selbst zu arbeiten. Eine respektvolle, gemeinschaftliche Gesprächskultur gehört für uns dazu.

Die Mitglieder der Loge treffen sich regelmäßig an jedem Dienstag. Für interessierte Frauen öffnen wir uns nach außen in unseren regelmäßigen Angeboten für Gäste. Hier informieren wir über die Freimaurerei und stellen uns auch gerne den Fragen unserer Gäste. Ebenso freuen wir uns über lebhafte Gespräche zu allgemeinen Themen im Sinne humanistischer Werte und Ethik.